• 1


Der Weg zum Führerschein

1) Anmeldung in der Fahrschule


2) Anmeldung der Fahrerlaubnis (ca. 48,30 Euro)

  • Die Anmeldung kann in der Fahrschule erfolgen
  • Bürgeramt
  • Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten

dort ist vorzulegen:

  • Schulungsnachweis über Sofortmaßnahmen am Unfallort (ca. 20,00 Euro)
  • Sehtest vom Augenarzt oder Optiker (6,43 Euro)
  • Personalausweis/Reisepass
  • Lichtbild

3) Theoretischer Unterricht

  • immer montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, sowie nach individueller Absprache

Ersterwerb einer Fahrerlaubnis:

  • Grundstoff für alle Klassen (beinhaltet 12 Themen)

Erweiterung einer Fahrerlaubnis:

  • Grundstoff (beinhaltet 6 Themen)

Klassenspezifischer Stoff

  • Klasse B (2 Themen)
  • Klasse AM (2 Themen)
  • Klasse A/A2 (4 Themen)
  • Klasse A1 (4 Themen)

4) Praktischer Unterricht

  • die Fahrstunden planen Sie individuell mit Ihrem Fahrlehrer

5) Sonderfahrten

  • die Anzahl unterscheidet sich nach der jeweiligen Ausbildungsklasse